Unsere Philosophie

Die Sprachschule wurde im Jahre 1993 von Antonio Lamantea als „Caffè Culturale“ gegründet um in lockerer gemütlicher Atmosphäre, Italienisch zu lernen.

Der damalige Caffè Italiano Club verkörperte dieses spezielle Ambiente durch Klassenräume, die eher an ein Kaffeehaus erinnern sollten. Das Sprachzentrum bot Raum für interessante, anregende Gespräche, kulturellen Austausch und die familiäre Atmosphäre garantierte, dass sich Sprachschüler jeder Nation und jeden Alters einfach wohl fühlten. Das Sprach- und Kulturzentrum erfreute sich immer größerer Beliebtheit, sodass die staatliche Auszeichnung der Schule nicht mehr lange auf sich warten lies.

2004 wurde das Sprachzentrum vom Italienischen Ministerium für Bildung, Universität und Forschung staatlich anerkannt. Um die Professionalität der Italienisch Sprachschule zu unterstreichen, wurde die Schule im Jahre 2004 umbenannt in Piccola Università Italiana. Der Name soll noch stärker die Attribute der Sprachschule zum Ausdruck bringen.

Aus dem Sprach- und Kulturzentrum wurde eine echte Sprachschule mit zertifizierten Italienisch Sprachkursen, in der italienische Muttersprachler durchgehend mit akademischem Universitätsabschluss unter der didaktischen Aufsicht von Prof.ssa Emilia Conace die  Italienische Sprache und die Italienische Kultur lehren und leben.

Das Ambiente der Piccola Università Italiana ist immer noch das gleiche wie im Jahre 1993 bei der Gründung des Caffè Italiano Club.

Der Ideologie der Schule treu geblieben, legt der Direktor und Gründer der Italienisch Sprachschule, Antonio Lamantea, größten Wert auf die Zufriedenheit und Lerneffizienz der Sprachschulstudenten. Die Sprachschule zeichnet sich aus durch die Professionalität der durchgeführten Kurse aber auch durch ihren Charme der Einrichtung, durch die Herzlichkeit ihrer Mitarbeiter, durch den persönlichen Charakter und der familiären lockeren Atmosphäre, die nach wie wie vor an das Ambiente eines Kaffeehauses erinnern lässt.

Im Januar 2013 wird die Italienisch Sprachschule Piccola Università Italiana – Le Venezie in Norditalien in der Region Friuli Venezia Giulia eröffnet.

Der Charakter unserer Italienisch Sprachschule spiegelt sich auch im starken Team der Piccola Università Italiana wider.

Das Administrationspersonal, unter der Leitung des Direktors Antonio Lamantea, ist mehrsprachig und kümmert sich um den reibungslosen organisatorischen Ablauf vor Ihrer Anreise und während Ihres Aufenthalts an unserer Italienisch Sprachschule.

Das Lehrerteam, unter der Leitung des Direktors und der Professorin Emilia Conace, besteht ausschließlich aus Muttersprachlern, die ihre akademische Ausbildung in Sprache oder Literatur erfolgreich abgeschlossen haben.